Fruchtige Frühstücksideen für den Frühling

Hey Leute,
am wochenende habe ich ein paar leckere Frühstücksideen ausprobiert, die mir meiner Meinung nach gut gelungen sind. Ich zeige euch wie ihr ganz schnell und einfach eine Frühstücks bowl,  leckere Bananen pancakes und einen fruchtigen Smoothie machen könnt. Ich hoffe ihr habt Spaß beim nachmachen und euch gefallen die Rezepte.

Frühstücks Bowl

btwm00601.jpg

Zutaten:

  • Naturjoghurt
  • Beeren deiner Wahl
  • Früchte deiner Wahl
  • Datteln oder Nüsse deiner Wahl
  • Gefrorener Beeren

Zubereitung:

Als erstes den Naturjoghurt deiner Wahl in eine etwas größere Schüssel geben. Danach werden die gefrorenen Beeren mit einem Stabmixer zerkleinert und auf den Joghurt getan werden. Dabei wird aber nur die hälfte des Joghurt bedeckt. Danach kannst du den Joghurt mit Toppings deiner Wahl schmücken. Ich habe mich dabei für Erdbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Mango, Datteln und Sonnenblumenkörner entschieden. Die Toppings werden dann nach Wahl auf dem Joghurt platziert, danach wie du es möchtest servieren und genießen.

Zubereitungszeit:

5-10 Minuten
Das schöne an einer Frühstücks Bowl ist das man sie so gestalten und mit verschiedenen Toppings belegen kann wie man will. Du kannst sie z.B , so wie hier, fruchtig aber auch nussig und mit Müsli machen. Je nachdem wie es dir am besten schmeckt.

dovq86881-e1520523507746.jpg


Beeren Smoothie

GSUC5199[1]

Zutaten:

  • Brombeeren
  • Himbeeren
  • Erdbeeren
  • Blaubeeren
  •  1 Banane
  • 1 Mango
  • ein halbes Glas Orangensaft

Zubereitung:

Die Banane, die Mango und die Erdbeeren musst du in kleine Stücke schneiden und mit dem Mixer pürieren. Danach kannst du die anderen Zutaten mit dem Orangensaft in den Mixer tun und alles pürieren. Im Anschluss daran kannst du den Smoothie in ein Glas füllen und servieren.

Zubereitungszeit:

5 Minuten
Auch den Smoothie kannst du so gestalten wie du willst indem du die Früchte änderst oder einen  anderen Saft benutzt.

HOHZ9130[1]


Bananen Pancakes

IMG_0286[1]

Zutaten:

  • 1 Ei
  • 1 reife Banane
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 120 ml Milch

Zubereitung:

Als erstes muss die Banane zerkleinert werden. Entweder du zerkleinerst sie mit der Gabel oder du pürierst sie mit dem Stabmixer. Danach kannst du die zerkleinerte Banane mit dem Ei und der Milch in eine Schüssel tun und die 3 Zutaten verrühren. Daraufhin folgen die trockenen Zutaten, also das Mehl, das Backpulver und die Prise Salz. Die Zutaten musst du zu einem cremigen Teig verrühren. Nebenbei kannst du eine Pfanne mit Öl der Butter erhitzen. Wenn die Pfanne genug angewärmt ist kannst du einen kleinen Teil des Teig mit einer kleinen Kelle in die Pfanne tun. Nach Gefühl kannst du den Pancake dann nach ein paar Sekunden umdrehen, und ihn braten lassen bis er gold-braun ist. Danach kannst du ihn rausnehmen und auf einem Teller servieren. Das kannst du mit dem restlichen Teig ebenfalls machen. Ich habe meine Pancakes mit ein paar Beeren und Ahornsirup verziert.

Zubereitungszeit:

 15 Minuten
Dadurch das die Banane in dem Pancake Teig ist muss ihm kein Zucker hinzugefügt werden. Desto reifer die Banane desto süßer werden auch die Pancakes.

RNLM5581[1]


Ich hoffe das euch die Rezepte gefallen und ihr sie nachmacht. Hinterlasst mir doch Kritik in den Kommentaren. Habt noch eine schöne Woche…
Bis dann
Eure Laura
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s